Fulda – Eine Perle in Hessen

Für meinen Liebsten und mich ging es vergangene Woche nach Fulda.
Fulda? Wer, was, wo?
Die meisten unter euch werden das Städtchen wahrscheinlich nicht kennen. Obwohl ich nicht weit davon entfernt wohne, habe ich es bis dato noch nie besucht. Und das ist wirklich schade! Hier ist so viel Schönheit auf einem Fleck, ich war (trotz dem miesen Wetter) wirklich überrascht.

 

 

Fulda liegt 100km von Frankfurt entfernt und ist mit knappen 70.000 Einwohnern das Zentrum der Region Osthessen.
Das Städtchen ist somit recht klein, aber dennoch sehr fein! Fulda ist nämlich eine Barockstadt und begeistert mit vielen Gebäuden und Schlössern aus dieser Zeit.
Ein Gang in das Barockviertel ist daher ein absolutes Muss. Hier findet ihr ein wunderschönes Stadtschloss, welches heute Museum und Rathaus der Stadt ist. Der anliegende Schlossgarten mit der Orangerie ist Fuldas grüne Mitte und läd wunderbar zum Spazieren und Träumen ein.

 

 

Auch ein wunderschöner Dom lässt sich im Barockviertel finden. Der Dom ist nicht nur das Wahrzeichen Fuldas, er ist vor allem die bedeutendste Barockkirche Hessens. Architektonisch betrachtet hat er mich sehr an den römischen Barock erinnert. Wirklich beeindruckend!
Ist man schon mal am Dom, sollte man den Domdechaneigarten nicht meiden. Der Domdechaneigarten, direkt neben dem Dom gelegen, läd in die Welt der Rosen ein.

 

 

Neben all den schönen Sehenswürdigkeiten gibt es natürlich auch eine Reihe an Aktivitäten in Fulda. Für Museumsliebhaber ist das Vonderau Museum, das größte Museum zwischen Kassel und Frankfurt, sehr empfehlenswert. Hier findet man viele Werke über die Kulturgeschichte, die Naturkunde, die Malerei und Skulptur. Wer eine Reise in das Universum machen möchte, findet auch ein Planetarium im Vonderau Museum.
Wer nicht ins Universum, sondern in die Zeit von Prinzen und Prinzessinnen reisen möchte, sollte das Museum Schloss Fasanerie besuchen. Das Schloss Fasanerie gilt nicht ohne Grund als Hessens schönstes Barockschloss: Der wunderschöne Landschaftspark am Schloss sowie die prachtvoll eingerichteten Räume und Säle laden zum Träumen ein.
Prinzen, Prinzessinnen und das Universum sind langweilig? Dann besucht doch das Deutsche Feuerwehr-Museum der Stadt. Hier kann man einmal hinter die Kulissen schauen und die Entwicklung des Feuerlöschwesens verfolgen.

 

 

Für Shopping und Kulinarik ist in Fulda natürlich auch gesorgt. In der Altstadt lässt es sich nicht nur prima einkaufen, hier findet man auch reichlich schöne Lokale und Restaurants. Wir haben im Café Glück einen Kaffee getrunken und sind später in die Heimat zum Essen gehen gegangen. Beides ist sehr empfehlenswert!

Manchmal muss man also gar nicht weit reisen, um neue Herzensorte zu finden. Ich war wirklich verzaubert von den vielen schönen Gebäuden und Orten der Stadt! Bei Gelegenheit sollte man diesen Ort also auf keinen Fall meiden. Es lohnt sich!

 

Herzallerliebst,
Lisa ♥

You Might Also Like

Previous Story
Next Story

Schreibe einen Kommentar