Leckere Blaubeermuffins

Wusstet ihr, dass die Blaubeere ganz viele verschiedene Namen hat? Ich auch nicht. Man nennt sie auch Heidelbeere, Mollbeere, Zeckbeere, oder oder oder… Jedoch denk ich, dass der Name total egal ist. Hauptsache der Geschmack stimmt!

 

 

Die Blaubeere ist nicht nur blau, süß und hat gefühlt tausend verschiedene Namen, sie ist vor allem lecker! Egal ob pur, im Quark oder auf der Torte, ich mag sie in allen Variationen. Doch nichts geht über Blaubeeren in frisch gebackenen Muffins.. am besten noch lauwarm aus dem Ofen!

 

 

Dieses Rezept ist super einfach und schnell gemacht. Wer mal keine Lust auf Blaubeeren hat, kann diese auch prima mit anderen Früchten ersetzen. Wie wärs mit Himbeeren, Kirschen oder vielleicht doch mal Schokolade? Es gibt also keine Ausreden dafür, das Rezept nicht zu probieren: Auf auf in den Supermarkt mit euch!

 

Blaubeermuffins

für 12 Stück

Zutaten

  • 125gr Butter
  • 135gr Zucker
  • 2 Eier
  • Mark einer Vanilleschote
  • 125ml Milch
  • 350gr Mehl
  • 2Tl Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 250gr frische Blaubeeren (oder andere Beeren wie Johannisbeere, Himbeere..)

Zubereitung
Die Butter in einem Topf langsam schmelzen und den Zucker unter die zerlassene Butter rühren.
Eier, Mark der Vanilleschote und Milch dazugeben und verrühren.
Mehl, Backpulver und Salz in einer anderen Schüssel mischen und zu der Buttermischung geben.
Vorsichtig die Blaubeeren unterheben und in die Muffinförmchen verteilen.
Bei 190 Grad für 15-20 Minuten backen und im Anschluss genießen!

You Might Also Like

Previous Story
Next Story

1 Comment

  1. Reply
    Janine
    10. Oktober 2017 at 17:15

    Hmmm ich liebe Blaubeeren! Dieses Rezept wandert sofort in die Küche, danke danke liebe Lisa 😀
    Liebste Grüsse
    Janine von https://www.vivarubia.ch/

Schreibe einen Kommentar